Schimmelbekämpfung

Unsere chlorfreien Desinfektionsmittel auf Basis von Wasserstoffperoxid und Silber bekämpfen Schimmelpilze effektiv und gründlich – sowie sichtbar durch den Sanosil-Effekt. Zum Wohle Ihrer Gesundheit. Schimmel gefährdet Ihre Gesundheit massiv. Neben Ursachenfindung und -bekämpfung, sind Sofortmaßnahmen zur Eindämmung und Bekämpfung des Schimmelpilzbefalls unabdingbar. Unsere chlorfreien Desinfektionsmittel auf Basis von Wasserstoffperoxid und Silber bekämpfen Schimmelpilze effektiv und gründlich. Zum Wohle Ihrer Gesundheit, mithilfe unseres sicht- und spürbaren Sanosil® Effekts.

Sanosil®S010

Eine Desinfektion bzw. Schimmelpilzbekämpfung mit Sanosil S010 ist eine temporäre Reduktion der Keime auf der Oberfläche. Da Schimmelpilze tief in unterschiedlichste Material eindringen können, kann es teilweise zu neuem Befall an der gleichen Stelle kommen. Sie sollten daher unbedingt an die Ursachenfindung- und bekämpfung denken und bei grösseren Schimmelproblemen einen Fachmann zu Rate ziehen! In der Zwischenzeit kann durch die Anwendung von Sanosil S010 die Schimmelbelastung bis zur Behebung der Ursache so gering wie möglich gehalten werden. Dabei ist die Behandlung mit Sanosil S010 je nach Bedarf bzw. sofort beim Wiederauftreten von Schimmel zu wiederholen. Die sorgfältige Beobachtung der Raumluftfeuchtigkeit (Beeinflussung durch Heizen, Lüften, Aufstellen von Trocknungsgeräten etc.) ist ein absolutes Muss! Sie sollten nach Möglichkeit den verschimmelten Raum von der übrigen Wohnung mit Plastikplanen abschotten und so einen staubdichten Arbeitsbereich schaffen. Während der Schimmelbehandlung sollten Sie Türen geschlossen halten und so wenig wie möglich in die anderen Wohnräume gehen, ohne vorher die Kleider und Schuhe gewechselt zu haben. Schimmelpilze nicht mit bloßen Händen
berühren – Schutzhandschuhe tragen.

  • Schimmelpilzsporen nicht einatmen – Mundschutz tragen.
  • Schimmelpilzsporen nicht in die Augen gelangen lassen – Staubschutzbrille tragen.
  • Schuhe mit Plastikschutzüberzügen versehen, oder diese nach dem Arbeiten mit einem feuchten Tuch abreiben.
  • nach Ende der Arbeit duschen und getragene Kleidung mit 60 Grad waschen.

Dosierungsempfehlung pro Applikation (Schritte 1-4)

Intensität Menge
Pro Applikation (abhängig von der Saugfähigkeit des Untergrundes) ca. 50 – 100 ml/ pro qm
leichter punktueller Befall (verteilt auf 2-3 Applikationen) ca. 100 -200 ml/ pro qm
stärkerer dichter Befall / Schimmelrasen
(verteilt auf 2-3 Applikationen)
ca. 150 -250 ml/ pro qm
  • 1 ) ANWENDUNG
    Schimmelflecken 3-4 cm über die Ränder hinaus mit Sanosil S010 durch Aufsprühen oder Aufbringen mit einem Quast oder breiten Pinsel benetzen.

  • 2) Einwirkung
    Das Mittel mindestens 60 Minuten einwirken lassen.

  • 3) Entfernung.
    Gründliches Abwaschen, Abreiben und Abbürsten der Fläche mit einer Kunststoffbürste (z.B. Geschirrreinigungsbürste) und heißem Wasser und einem Spritzer Spülmittel. Reste anschließend mit einem Lappen abreiben und gut trocknen lassen. Bei starkem Befall ist es eventuell sogar notwendig, die oberste Wandschicht (Tapete, Putz, Wandbelag) mit einer Drahtbürste/Spachtel zu entfernen bzw. mit dem Hammer abschlagen, anstatt nur die Oberfläche zu reinigen. Dabei Schutzausrüstung tragen. Entfernte Wandteile anschliessend sofort entsorgen.

  • 4) Nachbehandlung.

    Die Fläche nochmals mit Sanosil S010 einsprühen und trocknen lassen.

HYGIENE-TIPP

Die Behandlung erfolgt je nach Intensität des Befalls mehrfach hintereinander (Applikation 1- 4). Zwischen den Behandlungen jedes Mal abtrocknen lassen. Bei jeder Behandlung wird die Silberkonzentration erhöht, welche den Wiederbewuchs hemmt. Sollten sich nach mehrmaligem Einsprühen oder der Kontrolle nach etwa 4 Wochen noch immer oder wieder Sauerstoffbläschen bilden (siehe Hygiene-Tipp: „Der sichtbare Sanosil-Effekt“), so könnte es sein, dass das Mycel tief in die Oberfläche eingedrungen ist. Ziehen Sie spätestens jetzt einen Fachmann zu Rate.

Schimmel-
bekämpfung

Eine ausführliche Beschreibung finden Sie in unserer Anwenderinfo:

DOWNLOAD